De Oriento

De Oriento

 

Verschiedenheit und Begegnung in zeitgenössischen Bildern aus dem Kulturraum des Orients.

Wir erleben eine Ausstellung, die Menschen unvoreingenommen vereint.

Bilder von Thaer Ayoub, Dana Eichhorst, Oleksandra Bienert, Cornelia Becker, Kim Stange, Yuliia Slyviuk, Ahmed Hussein.

 

Ausstellung vom 14. Juni bis 31. Juli 2024

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr

Eintritt frei

>>>>>>

 

Über diese Ausstellung

"Ein Leben ohne Wissenschaft ist denkbar, aber nicht erfüllend.

Ein Leben ohne Kunst ist keines- für das es sich lohnte, aufzustehen, um die Welt weiter oder wieder zu entdecken, denn die Bilder sind Orte des Wahrnehmens, Festhaltens und wieder Loslassens.

Aber... welches Bild entsteht dann, um in der Öffentlichkeit sichtbar zu werden?

Und welche Leerstellen hinterlassen fehlende Rituale und Traditionen, die nicht mehr selbstverständlich im Leben einer Verbindung verankert sind?

Liegt der Sinn der Kunst nicht darin, mehr zu erhalten, als man gegeben hat?

Bei der Ausstellung DeOriento geht es weniger um orientalische Kunst als vielmehr darum, einen Raum künstlerisch-international miteinander zu teilen und gemeinsam darin zu verweilen."

Taer Ayoub

Date

14. Juni 2024

Tags

Ausstellungen, Kreativität, Kultur