2016 Logo grundfarben schrift

 

 

Musikalische Bühnenshow

Wolfgang-Müller-Jubiläum

 

Zeit seines kurzen Lebens konnte Wolfgang Müller, Kabarettist und Schauspieler, nicht aus dem Schatten seines berühmten Kollegen Neuss heraustreten. Trotz seiner wohl bekanntesten Rolle im Kinofilm „Wirtshaus im Spessart“ ist er, anders als Neuss, fast vergessen.

Dabei war er (laut Neuss) der Kopf des Duos. Doch Müllers Karriere und Leben wurden 1960 durch einen Flugzeugabsturz unerwartet beendet. Damit war Neuss auf sich allein gestellt, bis er 1989 starb. Er wurde im Grab von Müller beerdigt, ohne dass sein Name auf dem Grabstein hinzugefügt wurde. Die Ironie des Schicksals wollte es, dass von nun an Müllers Schatten auf Neuss herabfällt.

Da Wolfgang Müller am 14.12.2022 seinen 100. Geburtstag nicht feiern kann, übernimmt dies nun JS. Strauss mit seinen Mitmusikern. Strauss teilt sich mit Müller nicht nur die gemeinsamen Vorfahren, sondern auch die Leidenschaft zur flotten Musik. Im Kinofilm „Hier bin ich, hier bleib ich“ stand Müller 1958 vor der Kamera neben Bill Haley & his Comets. 1992 musizierte Strauss mit dem Komponisten von “Blue Suede Shoes“, Carl Perkins.

Mit Max von Zimmer (Klarinette, Saxofon, Gesang), Sebstian Semler (Piano, Gesang) und Johannes Sebastian Strauß (Gesang).

 

Mittwoch, 14. Dezember 2022

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 8 €